Wunschdenken oder Wirklichkeit? - Effektiver Schutz vor Elektrosmog bei uneingeschränkter Nutzung vorhandener Technologien


Was ist eigentlich Elektrosmog? - Kurze Einführung in ein brisantes und gerne totgeschwiegenes Thema

 

Elektrosmog hat viele Gesichter. Unsichtbar und oftmals unbemerkt umgeben uns elektromagnetische Felder, die massive Auswirkungen auf unseren Organismus, auf unsere Gesundheit haben. Ob Zuhause, unterwegs oder am Arbeitsplatz – wir sind ständig umgeben davon - WLAN, Mobilfunk, Computer, Küchengeräte oder Transformatoren, uvm. Immer mehr und immer leistungsfähigere Geräte bauen Elektrosmog auf , der immer mehr Menschen zu schaffen macht. Besonders problematisch ist es, wenn Kinder Elektrosmog ausgesetzt sind. Inzwischen bekommen Kinder oftmals bereits im Vorschulalter (oder noch eher) ein Smartphone geschenkt. Klein- und Kleinstkinder dürfen mit Tablets herumspielen und sind dann als heranwachsende Jugendliche fit und geübt bei Computergames aller Art.  Die Risiken, vor allem im Hinblick auf Spätfolgen sind kaum abzusehen - Stichwort ADHS... Zivilisationskrankheiten nehmen immer mehr zu. Behandelt werden stets die Symptome, nicht aber die Ursachen. Die Wirkung derartiger Strahlungen wird schon lange nicht mehr geleugnet. Der Gefahren von Elektrosmog sind sich noch immer viele Menschen  nicht bewusst. Inzwischen wird zunehmend von öffentlichen wie auch privaten Institutionen auf die erheblichen Risiken hingewiesen (siehe News >>).

 

Es ist nicht die Elektrizität an sich, sondern die bisher unvermeidliche Abstrahlung von Geräten, Kabeln, Antennen u.ä. Bis zu 28% aller genutzten Elektrizität wird durch diese Abstrahlungen verschwendet.

Wenn Sie neben einem Handymast wohnen oder arbeiten, können diese Abstrahlungen für Sie sehr gefährlich sein. Es gibt viele Menschen, die 1 Meter von einem Handymast entfernt kaum stehen können. Es gibt auch Hunderte und Tausende, die unerträgliche Schmerzen in der Nähe solcher Masten erleben. Die Masten sind aber lediglich die Quelle der stärksten Strahlung, keinesfalls die größte Menge an Elektrosmog.

Alle elektrischen Geräte strahlen drei Energiearten ab:

  • Elektrische Impulse
  • Elektromagnetische Wellen
  • Skalarwellen

Die elektrischen Impulse sind es, die wir tatsächlich nutzen, um unsere Handys, Computer, Zahnbürsten, Fernseher usw. mit elektrischer Energie zu versorgen. Die Elektromagnetischen Wellen sind das, was als erstes abgestrahlt wird.

Vor etwa 50 Jahren hat das U.S. Militär versucht, "Todesstrahlwaffen" mit dieser Energie zu erzeugen. Sie waren aber nicht stark genug, da der Fokus auf Soforttötung lag und diese nur langsam töteten. Die gleiche Energie wird in Mikrowellenherden benutzt, wo sie nachweislich alle Nährwerte vernichtet. Deshalb gibt es inzwischen auch Menschen, die mit einem enormen Übergewicht (nur Volumen, kein Nährwert) verhungern. In Ihrem Mobiltelefon ist das die Energie, die Ihr Ohr und Ihr Gehirn aufwärmt.

Das Wichtigste daran, jedoch leider gleichzeitig am wenigsten erforscht - die Skalarwellen!

Skalarwellen gibt es überall im ganzen Universum. Sie können weder kreiert noch vernichtet, sondern lediglich blockiert, verzerrt oder übereinander verlagert werden. Anderseits können sie fokussiert, geordnet und harmonisiert werden.

 

Skalarwellen sind die Grundinformationsträger, die geordnetes Leben ermöglichen.

Alle Zellen des menschlichen Körpers kommunizieren mit Skalarwellen, da diese die optimale In-Form-ation geben. Elektrosmog stört diese In-Form-ation und führt bei seiner heutigen Permanenz und Intensität zur Verbreitung von Wildzellen (entartete Zellen). Eine plausible Erklärung, warum so viele Personen, die nah an/in intensivem Elektrosmog wohnen und/oder arbeiten, Krebs entwickeln.

 

Seit dem Physiker Tesla, der vor mehr als 100 Jahren Versuche mit Skalarwellen gemacht hat, ist bekannt, dass ungeordnete Skalarwellen Ihre Knie schwach machen, Ihnen Kopfschmerzen bereiten und auch Ihr Gedächtnis beeinträchtigen können. Unglücklicherweise ist bisher sehr wenig Forschung in Bezug auf die Auswirkungen von Elektrosmog betrieben worden.

 

Ungeordnetes (chaotisches) Generieren von Strom, sowie Geräte, die ihn ungeordnet nutzen, bringen die geordneten Skalarwellen durcheinander und strahlen zerstörerische Kräfte in ihr Umfeld. Wo zwei oder mehrere solcher Quellen dicht zusammen liegen (z.B. die Stromverkabelung bei Ihnen Zuhause und ein Handymast in der Nähe), intensiviert sich die störende Energie, die beide ausstrahlen. Dies ist mehr als ausreichend, um die normale Funktion Ihres Körpers und Geistes durcheinander zu bringen.

Jetzt mal ehrlich - nach alldem, was Sie jetzt gelesen haben - können Sie sich Harmonie zwischen Natur und Technik vorstellen? Nicht wirklich? Wir schon. Und nicht nur das! Wir machen es sogar möglich - mit der von Dipl. Ing. (FH) Joachim Wagner entwickelten harmony Technologie.

Es gibt ein fundamentales Naturprinzip -

das Gesetz der Resonanz:

Sämtliche Schwingungen, auch elektromagnetische, treten überall und stets in Wechselwirkung zueinander. Das heisst, sie verbinden sich mit anderen Schwingungen. Die Art, wie Schwingungen sich verbinden (überlagern), entscheidet darüber, ob sie leistungs- und lebensfördernd oder leistungs- und lebensschwächend wirken.

Genau hier setzt die harmony Technologie an.

Sie optimiert umfassend und zuverlässig organische sowie künstliche Energiesysteme, steigert ihre Energiequalität und schirmt zugleich wirksam vor Elektrosmog ab - mess- und spürbar.

Die harmony Technologie entfaltet ihre absolut erstaunliche und umfassende Wirkung also nicht nur an Mensch und Tier - sie ist ebenso hervorragend geeignet für:

 

  • sämtliche elektrische Installationen, Netzgeräte, Computer, Hifi-Anlagen, TV, Monitore, Stromverteilungs- und Sicherungskästen
  • Handys, Tablets, Router, Funkübertragungssysteme aller Art (digital und analog)
  • PKW, LKW, Bus, Straßenbahn, etc.
  • Wasserleitungen (metall und Kunststoff)
  • Filteranlagen (Trinkwasser, Schwimmbäder, Aquarien)
  • Gas- und Heizölleitungen/-tanks und/oder Brenner
  • Akkus, Autobatterien, Solarzellen/-anlagen, Photovoltaikanlagen, Trafos

...und vieles mehr!